Chronik

Teil 2: 1900 - 1945

 

 

30. April 1902

Johannes Scholz wird in Leipzig geboren. Lehrer an unserer Schule ab 1924 und bekannter Chronist des Mülsengrundes. Gab viele heimatgeschichtliche Erzählungen und Berichte über Naturbegebenheiten heraus. Stirbt im Jahre 1964.

 

1905

Um dieses Jahr gehört der Ort zum Postamt Thurm.

 

1910

Im Ort wohnen 849 Einwohner.

 

18. Juli 1911

Feierliche Grundsteinlegung zum Bau der Schule.

 

23. November 1911

Wahl des ersten Schulvorstandes

 

16. April 1912

Schulweihe der ersten und einzigen Schule im Ort.

 

13. Juli 1913

Die Feuerwehr verfügt über eine Handdruckspritze und zwei Feuerhaken. Die Alarmierung erfolgt über Hornsignal.

 

1914 bis 1918

Erster Weltkrieg. Im Ort sind 39 Todesopfer und viele Verletzte zu beklagen.

 

1915

Der Webereiinhaber F. K. aus Stangendorf verunglückt tödlich.

 

5. November 1918

Im Anwesen von Gutsbesitzer Paul Schick wütend ein Grossfeuer, welches sich vermutlich selbst entzündet hat. Es vernichtet drei Gebäude sowie die gesamte Ernte.

 

1. März 1920

Max Krauße kauft und übernimmt den Gasthof.

 

20. Dezember 1927

In der Schule bricht ein Kellerbrand aus.

 

1928 bis 1945

Der Lehrer Johannes Scholz übernimmt die Leitung der Schule bis Kriegsende.

 

1929

Emil Martius gründet seine Dachbedeckungsfirma im Ort.

 

1932

Gründung der Klempner- und Schlossereifirma Max Pester.

 

1933

Nach dem Tod ihres Mannes Max übernimmt Marie Krauße den Gasthof, den sie bis 1939 bewirtschaftet.

 

1937

Anlässlich des 25. Schuljubiläums wird vom 10. bis 12. Juli eine kleine Festlichkeit verbunden mit dem

Heimatfest begangen. Es ist die letzte Feier im Rahmen in und um die Schule vor und nach dem 2. Weltkrieg

bzw. bis zum endgültigen Ende der Schule.

 

14. Mai 1935

Mülsengrundbahn stellt ihren Personenverkehr ein.

 

1939 bis 1945

Zweiter Weltkrieg. 59 Todesopfer und viele Verletzte sowie zahlreiche Gefangene im Ort.

 

Januar 1940

Martha Flath, die Tochter von Marie Krauße, wird neue Besitzerin des Gasthofes. Sie stirbt 1955.

 

1. Mai 1944

Wiederaufname des Personenverkehrs bei der Mülsengrundbahn.

 

13. April 1945

Einmarsch der US-amerikanischen Truppen und Wiederaufnahme des Schulunterrichtes.

 

Zu den weiteren Chroniken: Chronik, Teil 1: 12. Jh - 1899  Chronik, Teil 3: 1949 - 12008